Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Sie wollen „Brot und Spiele“ selbst erleben, ausprobieren, wie ein Stilus schreibt, oder römische Gerichte zaubern? Entdecken Sie hier alle Veranstaltungen rund ums Römer-Leben in Nordrhein-Westfalen!

Wegen Corona kann es sein, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden müssen. Bitte informieren Sie sich darum auf den Veranstalter-Seiten, ob Ihr Auswahl-Termin wirklich stattfinden kann!

August 2022

Roms fließende Grenzen - Rom in Westfalen 2.0

Um Christi Geburt versuchten römische Legionen das Imperium nach Osten zu erweitern. Sie errichteten mächtige Militärbastionen entlang der Lippe – doch ohne dauerhaften Erfolg. Der erbitterte Widerstand germanischer Stämme zwang die römischen Truppen an den Rhein zurück, der die Grenze des Römischen Reiches wurde. Spektakuläre Neufunde, die originalgetreue Rekonstruktion eines Wachhauses am Tor und der neue „Escape Room“ lassen die Zeit der Römer in Westfalen hautnah miterleben.
Adresse:

LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Veranstalter:

LWL-Römermuseum
Deutschland

Tel: 02364 9376-0

Zur Veranstalterseite

Termine

25.03.2022 - 30.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr

Roms fließende Grenzen - Rom am Rhein

Statthalterpalast und Tempel, Stadtmauer, Prachtstraßen und Platzanlagen – Spuren dieser Monumente zeugen noch heute von der Bedeutung des römischen Köln. Die Metropole am Rhein war ein Abbild Roms und Hauptstadt der Provinz Niedergermanien. Beeindruckende archäologische Funde erzählen von der großen Vergangenheit der antiken Stadt und vom Alltag ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Digitale Rekonstruktionen lassen Köln als „Rom am Rhein“ wieder auferstehen.
Adresse:

Kulturzentrum am Neumarkt
Cäcilienstraße 29–33
50667 Köln
Deutschland

Veranstalter:

LVR-MiQua und Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Tel: 021 221 24438

Zur Veranstalterseite

Termine

29.04.2022 - 09.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr

Roms fließende Grenzen - Der Limes am Niederrhein

Ob Grabstein, Münzschatz, Militärlager oder Schiffsbau – jüngste Forschungsergebnisse haben unser Wissen von der Römerzeit am Niederrhein erheblich erweitert. Im LVR­Archäologischen Park Xanten und im LVR­RömerMuseum werfen eindrucksvolle Originalfunde ein neues Licht auf den Alltag der Legionäre, die Heiligtümer und das zivile Leben dies und jenseits des Limes. Neben der Sonderausstellung gibt es einen neuen Themenpavillon zum Niedergermanischen Limes und Schiffsnachbauten zu entdecken. Ausstellungsende: 16.10.2022
Adresse:

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Trajanstraße 10
46509 Xanten
Deutschland

Veranstalter:

LVR-Archäologischer Park Xanten /LVR-RömerMuseum
Deutschland

Tel: 02801 712-0

Zur Veranstalterseite

Termine

30.09.2021 - 16.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr

Roms fließende Grenzen - Der Limes am Niederrhein

Führung durch die Archäologische Landesausstellung für Familien mit Kindern Hinweise: Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder 1 € Anmeldung: an der Kasse Treffpunkt: am Limes-Pavillon (nahe dem Museum)
Adresse:

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Trajanstraße 10
46509 Xanten
Deutschland

Zusatzinformationen:
Führung für Familien mit Kindern

Veranstalter:

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Deutschland

Kontakt: Tel 02801 712-0, E-Mail: apx@lvr.de

Zur Veranstalterseite

Termine

06.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr
07.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr
13.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr
14.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr
20.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr

Der römische Adler kehrt zurück - Römertage im LWL-Römermuseum

Alle zwei Jahre sind Helme und Schilde, Werkzeuge und Waffen in Haltern nicht nur in den Vitrinen zu bestaunen, sondern auch rund um das Museum. In diesem Jahr ist es wieder so weit: Bei den Römertagen übernehmen römische Legionäre und Handwerker das Kommando, schlagen ihre Zelte vor dem Museum auf und stürzen sich in Arbeit, Kampf und Vergnügen. Die schon traditionellen Römertage sind ein Fest für die ganze Familie, bei dem das Treiben der alten Römer hautnah erlebbar wird. Wie sah das damalige Lagerleben aus? Mit welchen Werkzeugen arbeiteten die Handwerker? Was für Spiele waren bei den Kindern beliebt? Und was aßen die römischen Soldaten? Hier sind die Antworten mit allen Sinnen erfahrbar: Beim Schmied fliegen die Funken, Wein und Oliven verwöhnen den Gaumen, die Nüsse rollen übers Spielfeld und mächtige Katapulte schleudern ihre Geschosse übers Feld.
Adresse:

LWL-Römermuseum Haltern am See
Weseler Str. 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Veranstalter:

LWL-Römermuseum Haltern am See
Deutschland

Kontakt: 02364 9376-0 oder lwl-roemermuseum@lwl.org

Zur Veranstalterseite

Termine

06.08.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
07.08.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr

Rom am Rhein – Führung durch die archäologische Landesausstellung

Der Rhein war in römischer Zeit nicht nur Grenze, sondern auch Verkehrsader. An seinem linken Ufer blühte das römische Köln. Statthalterpalast und Tempel, Stadtmauer, Straßen und Platzanlagen – Spuren dieser Monumente zeugen noch heute von der Bedeutung der Stadt. Die Metropole war ein Abbild Roms und Hauptstadt der Provinz Niedergermanien. Beeindruckende archäologische Funde erzählen von der großen Vergangenheit der antiken Stadt und vom Alltag ihrer Bewohnerinnen und Bewohner.Die Sonderausstellung findet im Kulturquartier am Neumarkt (Museum Schnütgen / Rautenstrauch-Joest-Museum) statt. Hinweise: Treffpunkt: Kasse Kulturzentrum Neumarkt  Preis: € 2,00 Von: Museumsdienst Köln 
Adresse:

Kulturzentrum am Neumarkt
Cäcilienstr. 29-33
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Führung für Erwachsene

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Telefon: 0221-221/2 44 38 und -221/2 45 90, E-Mail: RGM@STADT-KOELN.DE

Zur Veranstalterseite

Termine

07.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
14.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
21.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
28.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
04.09.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:00 Uhr
09.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr
16.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr
23.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr
30.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr
06.09.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr

Leuchtend Bunt – Römische Freskomalerei

Wer es sich leisten konnte, ließ im römischen Köln sein Haus innen prachtvoll ausmalen. Götter, Helden, Fabelwesen, Pflanzen und Tiere schmückten die Wände der Stadtvillen. Sie wurden als Fresko auf den noch feuchten Wandputz aufgetragen. Wie die Römer rührst du mit Ei und natürlichen Pigmenten deine Farben an und malst dein Fresko – leuchtend bunt zum Mitnehmen. Die Veranstaltung findet im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Daniela Rösing | Reihe: Ferienprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 10,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 06.08.2022
Adresse:

Römisch-Germanisches Museum
Cäcilienstr. 46
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Kurs für Kinder ab 8 Jahren

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Telefon: 0221-221/28094 und -221/28095; E-Mail: RGM@STADT-KOELN.DE

Zur Veranstalterseite

Termine

08.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr

Führung: Das Römisch-Germanische Museum im Belgischen Haus

Besuchen Sie das RGM in seinem neuen Domizil im Belgischen Haus nahe des Neumarkts. Neufunde der vergangenen Jahre ergänzen die bekannten Objekte zur römischen Geschichte Kölns. So ergeben sich neue Einblicke in die Geschichte des römischen Köln und in seinen Alltag, Handel, Inschriften und Religion. Die Führung findet im RGM im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt. Hinweise: Treffpunkt: Kasse Teilnahme: kostenlos, zzgl. Eintritt Von: Museumsdienst Köln 
Adresse:

Römisch-Germanisches Museum
Cäcilienstr. 46
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Führung für Erwachsene

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Telefon 0221-221 28094 und 0221-221 28095, E-Mail: RGM@STADT-KOELN.DE

Zur Veranstalterseite

Termine

13.08.2022
Uhrzeit
11:30 - 12:30 Uhr
21.08.2022
Uhrzeit
11:30 - 12:30 Uhr
29.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr

Rom am Rhein – Leben in der Stadt

Natürlich lag auch das römische Köln am Rhein – nur war der damals die Grenze des Römischen Reiches. Das beeinflusste das Leben der Menschen hier aber nur hin und wieder. Sie bauten Tempel für ihre Götter und Häuser für sich selbst, kauften auf den Märkten Waren aus aller Welt und liebten Spiele und Musik. Gar nicht so anders als heute, oder? Entscheide selbst! Treffpunkt: Kasse Teilnahme: kostenlos Veranstalter: Museumsdienst Köln
Adresse:

Kulturzentrum am Neumarkt
Cäcilienstr. 29-33
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Führung für Kinder ab acht Jahren

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Telefon: 0221-221/28094 und 221/28095; E-Mail: RGM@STADT-KOELN.DE

Zur Veranstalterseite

Termine

14.08.2022
Uhrzeit
15:00 - 16:00 Uhr

Verschiedene Kulturen - gemeinsame Grenzen. Römer und Germanen an Rhein und Lippe

Ein Flusslauf trennte vor 2000 Jahren Römer und Germanen: der Rhein. Links das römische Reich, rechts das Gebiet der Germanen. Die Brukterer waren heimisch an der Lippe, doch auch die Römer markierten dort mit Militärstützpunkten ihren Besitzanspruch. Die Führung nimmt beide Sichtweisen in den Blick. Was war die Motivation der Römer für ihre Feldzüge? Wie waren sie fern der Heimat organisiert? Wie verhielten sich die Germanen? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Kulturen gab es? Am Ende der Führung besteht die Möglichkeit, ein Lederabzeichen mit einem römischen oder germanischen Symbol zu prägen. Hinweis: Zu zahlen ist der Museumseintritt: Erwachsene 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro, Kinder/Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahren)/Schüler frei.
Adresse:

LWL-Römermuseum Haltern am See
Weseler Str. 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Zusatzinformationen:
Öffentliche Führung

Veranstalter:

LWL-Römermuseum Haltern am See
Deutschland

Kontakt: 02364 9376-0 oder lwl-roemermuseum@lwl.org

Zur Veranstalterseite

Termine

14.08.2022
Uhrzeit
14:00 - 15:00 Uhr