Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Wegen Corona kann es sein, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden müssen. Bitte informieren Sie sich darum auf den Veranstalter-Seiten, ob Ihr Auswahl-Termin wirklich stattfinden kann!

Sie wollen „Brot und Spiele“ selbst erleben, ausprobieren, wie ein Stilus schreibt, oder römische Gerichte zaubern? Entdecken Sie hier alle Veranstaltungen rund ums Römer-Leben in Nordrhein-Westfalen!

März 2021

 
Datum:
01. März 2021
Uhrzeit:
10:00 - 17:00

Digitale Schnitzeljagd durch das LWL-Römermuseum

Bequem von zuhause geht es beim "Römer Caching" auf digitale Schnitzeljagd -
im März durch das LWL-Römermuseum
und vom 31.03.21 bis 31.10.21 über das Außengelände, die Römerbaustelle Aliso!
 

Vor Ort steht Ihnen eine Museumspädagogin bzw. ein Museumspädagoge bei der Spurensuche zur Seite. Ausgestattet mit einer Kamera überträgt sie/er die Schnitzeljagd live zu Ihnen nach Hause auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Sie stehen so während der gesamten Tour in direktem Austausch!
Was kostet es? Bis zum 25.3. stellen wir Ihnen frei, wie viel sie zu zahlen bereit sind ("Pay what
you want!").

Buchen Sie jetzt einen Termin per Mail an besucherservice-roemermuseum [at] lwl.org.
Wir freuen uns auf Ihren digitalen Besuch!

Mehr Infos finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=hyomhedZUNs

Adresse:

LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Veranstalter:

LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Zur Veranstalterseite

September 2021

 
Datum:
04. September 2021
Uhrzeit:
11:00 - 19:00

Leader-Projekt: Es war einmal… in der Zülpicher Börde Römerspektakel am 04. und 05. September in Tolbiacum

Die Römer erobern Zülpich!
Am 04. und 05. September erobern die Römer zum zweiten Mal Zülpich. Beim „Römerspektakel Tolbiacum“ im Herzen von Zülpich verwandelt die LEGIO XXI RAPAX den Wallgraben an der Landesburg in ein Römerlager. Ein vielfältiges Programm versetzt die Besucherinnen und Besucher in vergangene Zeiten. Spannendes zur Badekultur in römischer Zeit lässt sich bei Mitmach-Workshops und freien Führungen in den Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur entdecken. Der Eintritt ins Museum ist am Festwochenende frei. Auch rund um die Römerthermen bieten Kulturpartner wissenschaftlich fundiert ein aktionsreiches Mitmachprogramm für Jung und Alt rund um das Thema Römer an.

Spektakel-Zeiten:
04. September 2021 von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr 
05. September 2021 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Adresse:

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur
Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich
Deutschland

Veranstalter:

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur
Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich
Deutschland

Zur Veranstalterseite
 
Datum:
24. September 2021
Uhrzeit:
11:00 - 18:00

Start "Roms fließende Grenzen" - Grenzüberschreitung am Limes

Friedliche Nachbarschaft, kriegerische Auseinandersetzungen und im Mittelpunkt eine Grenze: Der Limes trennte die römische Provinz von den östlich des Rheins lebenden Germanen. Aus germanischer Sicht erzählt das Lippische Landesmuseum Detmold spannende Geschichten von grenzüberschreitenden Kontakten zu den Römern. Von Beginn der ersten Begegnungen bis zum Zerfall des Römischen Reiches begleiten besondere archäologische Funde durch die Zeit. Ausstellungsende: 27.02.2022

Adresse:

Lippisches Landesmuseum Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Deutschland

Veranstalter:

Lippisches Landesmuseum Detmold
Ameide 4
32756 Detmold
Deutschland

Zur Veranstalterseite
 
Datum:
30. September 2021
Uhrzeit:
10:00 - 17:00

Start "Roms fließende Grenzen" - Der Limes am Niederrhein

Ob Grabstein, Münzschatz, Militärlager oder Schiffsbau – jüngste Forschungsergebnisse haben unser Wissen von der Römerzeit am Niederrhein erheblich erweitert. Im LVR­Archäologischen Park Xanten und im LVR­RömerMuseum werfen eindrucksvolle Originalfunde ein neues Licht auf den Alltag der Legionäre, die Heiligtümer und das zivile Leben dies und jenseits des Limes. Neben der Sonderausstellung gibt es einen neuen Themenpavillon zum Niedergermanischen Limes und Schiffsnachbauten zu entdecken. Ausstellungsende: 16.10.2022

Adresse:

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Trajanstraße 10
46509 Xanten
Deutschland

Veranstalter:

LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
Trajanstraße 10
46509 Xanten
Deutschland

Zur Veranstalterseite

Oktober 2021

 
Datum:
07. Oktober 2021
Uhrzeit:
19:00 - 20:30

Vortrag: Der Erlass von 321 n. Chr. zur Aufnahme von Juden in den Rat - Abbau von Ressentiments oder Last?

Referent: Prof. Dr. Werner Eck

Kaiser Konstantin antwortete positiv auf die Anfrage des Stadtrats des römischen Köln, Juden in ihre Reihen aufnehmen zu dürfen. Damit beendete er ein Privileg für alle Juden, Aufgaben in der städtischen Administration abzulehnen. Gleichzeitig aber blieb das  Privileg für einige Mitglieder der jüdischen Gemeinde bestehen. Der Vortrag analysiert, auf welchem Weg Juden bis an den Rhein kamen, und die historischen Umstände, die zu dem Erlass führten.

Adresse:

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Stiftersaal
Obenmarspforten 40
50667 Köln
Deutschland

Veranstalter:

MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln
Augustinerstr. 10-12
50667 Köln
Deutschland

Zur Veranstalterseite

November 2021

 
Datum:
25. November 2021
Uhrzeit:
07:00 - 18:00

Start: "Roms fließende Grenzen" - Leben am Limes

Schon vor 2000 Jahren war das Rheinland der Schmelztiegel einer lebendigen und vielschichtigen Gesellschaft. Das LVRLandesMuseum Bonn stellt die Vielfalt der Menschen und Kulturen am Niedergermanischen Limes vor. Wie wohnte und arbeitete man in den Militärlagern und zivilen Siedlungen? Wie war man zu Lande und zu Wasser und auch über die „nasse Grenze“ hinweg miteinander verbunden? Faszinierende Funde und ein interaktives Limesmodell machen die Lebenswelt am Niedergermanischen Limes anschaulich und lebendig. Ausstellungsende: 29.05.2022

Adresse:

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstr. 14–16
53115 Bonn
Deutschland

Veranstalter:

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstr. 14–16
53115 Bonn
Deutschland

Zur Veranstalterseite

März 2022

 
Datum:
25. März 2022
Uhrzeit:
10:00 - 18:00

Start "Roms fließende Grenzen" - Rom in Westfalen 2.0

Um Christi Geburt versuchten römische Legionen das Imperium nach Osten zu erweitern. Sie errichteten mächtige Militärbastionen entlang der Lippe – doch ohne dauerhaften Erfolg. Der erbitterte Widerstand germanischer Stämme zwang die römischen Truppen an den Rhein zurück, der die Grenze des Römischen Reiches wurde. Spektakuläre Neufunde, die originalgetreue Rekonstruktion eines Wachhauses am Tor und der neue „Escape Room“ lassen die Zeit der Römer in Westfalen hautnah miterleben.

Adresse:

LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Veranstalter:

LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See
Deutschland

Zur Veranstalterseite

April 2022

 
Datum:
29. April 2022
Uhrzeit:
10:00 - 18:00

Start "Roms fließende Grenzen" - Rom am Rhein

Statthalterpalast und Tempel, Stadtmauer, Prachtstraßen und Platzanlagen – Spuren dieser Monumente zeugen noch heute von der Bedeutung des römischen Köln. Die Metropole am Rhein war ein Abbild Roms und Hauptstadt der Provinz Niedergermanien. Beeindruckende archäologische Funde erzählen von der großen Vergangenheit der antiken Stadt und vom Alltag ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Digitale Rekonstruktionen lassen Köln als „Rom am Rhein“ wieder auferstehen.

Adresse:

Kulturzentrum am Neumarkt
Cäcilienstraße 29–33
50667 Köln
Deutschland

Veranstalter:

LVR-MiQua und Römisch-Germanisches Museum
Augustiner Str. 10-12 und
Cäcilienstr. 46
50667 Köln
Deutschland

Zur Veranstalterseite