Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Sie wollen „Brot und Spiele“ selbst erleben, ausprobieren, wie ein Stilus schreibt, oder römische Gerichte zaubern? Entdecken Sie hier alle Veranstaltungen rund ums Römer-Leben in Nordrhein-Westfalen!

Wegen Corona kann es sein, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden müssen. Bitte informieren Sie sich darum auf den Veranstalter-Seiten, ob Ihr Auswahl-Termin wirklich stattfinden kann!

Juli 2022

Führung im Belgischen Haus: Das römische Köln

Mit den Römern begann vor mehr als 2000 Jahren die Geschichte der Stadt Köln. Feldherren und Kaiser, Soldaten und Zivilpersonen aus aller Welt, Händler und Handwerker – sie alle hinterließen über 400 Jahre lang ihre Spuren. Prachtvolles Glas, kostbarer Schmuck, aber auch Handelswaren und Alltagsgegenstände geben einen Einblick in das Leben der Stadtbewohner*innen. Grabmonumente erzählen ihre Biographien, Weihesteine zeigen ihre Glaubensvorstellungen. Was haben wir mit den Römer*innen in Köln gemeinsam, was unterscheidet uns? Hier finden Sie es heraus! Hinweise: Für Erwachsene  Treffpunkt: Kasse Teilnahme: kostenlos Veranstalter: Museumsdienst Köln 
Adresse:

Römisch-Germanisches Museum
Cäcilienstr. 46
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Die Führung findet im RGM im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Telefon 0221-221/28094 und 221/28095, E-Mail RGM@STADT-KOELN.DE

Zur Veranstalterseite

Termine

07.07.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:00 Uhr
04.08.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:00 Uhr

August 2022

Leader-Projekt: Es war einmal… in der Zülpicher Börde Römerspektakel am 27. und 28. August in Tolbiacum

Die Römer erobern Zülpich! Am 27. und 28. August erobern die Römer zum zweiten Mal Zülpich. Beim „Römerspektakel Tolbiacum“ im Herzen von Zülpich verwandelt die LEGIO XXI RAPAX den Wallgraben an der Landesburg in ein Römerlager. Ein vielfältiges Programm versetzt die Besucherinnen und Besucher in vergangene Zeiten. Spannendes zur Badekultur in römischer Zeit lässt sich bei Mitmach-Workshops und freien Führungen in den Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur entdecken. Der Eintritt ins Museum ist am Festwochenende frei. Auch rund um die Römerthermen bieten Kulturpartner wissenschaftlich fundiert ein aktionsreiches Mitmachprogramm für Jung und Alt rund um das Thema Römer an.
Adresse:

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur
Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich
Deutschland

Veranstalter:

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur
Deutschland

Tel: 02252 83806-100

Zur Veranstalterseite

Termine

27.08.2022
Uhrzeit
11:00 - 19:00 Uhr
28.08.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr

Vortrag: Neues zur römischen Stadtmauer

Im Rahmen der Ausstellung Rom am Rhein, die Teil der Archäologischen Landesausstellung Roms fließende Grenzen ist, hält Alfred Schäfer einen Vortrag über die Stadtmauer des antiken Köln. Alfred Schäfer ist wissenschaftlicher Referent am Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln und dort in der Archäologischen Bodendenkmalpflege tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der römischen Urbanistik, der Religionsgeschichte der römischen Kaiserzeit, der Rezeptionsgeschichte der Antike sowie der griechischen Vasenmalerei.
Adresse:

VHS FORUM
Cäcilienstraße 29–33
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Referent: Prof. Dr. Alfred Schäfer

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Anmeldung unter: vhs@stadt-koeln.de

Zur Veranstalterseite

Termine

24.08.2022
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr

September 2022

Vortrag: Das römische Praetorium im spätantiken Köln

Im Rahmen der Ausstellung Rom am Rhein, die Teil der Archäologischen Landesausstellung Roms fließende Grenzen ist, hält Sebastian Ristow einen Vortrag über den Sitz des Statthalters als Stellvertreter des Kaisers in der Provinz, das römische Praetorium im spätantiken Köln. Sebastian Ristow ist als wissenschaftlicher Referent für die Archäologie des ersten Jahrtausends im MiQua. LVR-Jüdischen Museum im Archäologischen Quartier Köln tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der spätantiken und frühmittelalterlichen Archäologie sowie dem frühen Christentum.
Adresse:

VHS FORUM
Cäcilienstraße 29–33
50667 Köln
Deutschland

Zusatzinformationen:
Referent: Prof. Dr. Sebastian Ristow

Veranstalter:

Römisch-Germanisches Museum
Deutschland

Anmeldung unter: vhs@stadt-koeln.de

Zur Veranstalterseite

Termine

28.09.2022
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr